Klöckner Pentaplast Geschäftsbereich Pharmafolien stellt kp i.center vor

Klöckner Pentaplast Geschäftsbereich Pharmafolien stellt kp i.center und erweiterte BlisterPro® XCEL Services vor
Das neue kp i.center in Charlottesville
Gordonsville, Virginia - 31. März 2015 - Die Führungsspitze der Klöckner Pentaplast Group (kp) stellte heute in einer Vorbesichtigung das kp i.center vor, ein neues, hochmodernes Kompetenz- und Kooperationszentrum für die Entwicklung von Pharmaverpackungen mit Sitz in Charlottesville (USA). Als Standort der kürzlich erweiterten BlisterPro® XCEL Suite - dem Beratungs-, Design-, Stabilitäts- und Prototypservices des Geschäftsbereichs Pharmafolien - bietet das kp i.center optimale Voraussetzungen für die schnellere und wirtschaftlichere Markteinführung von Kundenprodukten. Das kp i.center befindet sich im Forschungspark der University of Virginia Research Park, Emerging Technology Center One, 1670 Discovery Drive.

Das kp i.center bietet Verpackungsspezialisten ein attraktives Umfeld, in dem sie Ideen mit den erfahrenen Verpackungsingenieuren von Klöckner Pentaplast austauschen und so die Grundlagen für die Entwicklung innovativer Verpackungen und optimierter Prototypen für Kundenprodukte legen können. In Zusammenarbeit mit dem kp-Team können Kunden im kp i.center neue Designs für Blisterverpackungen in Echtzeit testen und bewerten. Durch den kooperativen Ansatz lassen sich Designentscheidungen künftig wesentlich schneller treffen und Produkte rascher auf den Markt bringen.

„Wir wollten einen Ort schaffen, an dem unsere Kunden unter optimalen Bedingungen und gemeinsam mit unseren Spezialisten an individuellen Verpackungsanforderungen arbeiten können“, erklärte Daniel Stagnaro, Director, Global Market Development. „Das neue kp i.center beschleunigt den Entwurfsprozess wesentlich und ermöglicht eine sehr persönliche Betreuung unserer Kunden.“ Konzipiert wurde das kp i.center für die Anforderungen globaler Kunden, die mit Experten aus den Bereichen Produktion, Marketing und Beschaffung, Pharmaverpackungen für Originalpräparate und Generika entwickeln. Auf der Besucherliste werden Projektmanager, Geschäftsbereichsleiter und Ingenieure stehen. Das kp i.center bietet Konferenzräume, Kundenbüros, Werkzeug- und Blisterentwicklung vor Ort. Ein erfahrenes, funktionsübergreifendes Team aus Vertrieb, Marketing, Marktentwicklung, Technik und Innovation steht jederzeit beratend zur Verfügung.

Zeitgleich mit der Eröffnung des kp i.center gab das Unternehmen die Erweiterung und Umbenennung seiner BlisterPro® Services in BlisterPro® XCEL Services bekannt. Mit dem erweiterten Serviceangebot positioniert sich Klöckner Pentaplast als einziger globaler Folienproduzent, der beschleunigte Stabilitätstests für Pharmaprodukte auf Basis der Modellierungs-Software ASAPprime® von FreeThink Technology, sowie ASAP-Laborstudien anbietet. Damit können erstmals Produkte und Verpackungen gleichzeitig optimiert werden.

„Die Wettbewerbslandschaft unserer Kunden verändert sich: Schnelle Markteinführung, Produktsicherheit und Kostenkontrolle sind wesentliche Faktoren für ein profitables, weltweites Wachstum“, so Marc Setzen, Chief Technology Officer von kp. „Mit BlisterPro® XCEL und dem kp i.center gewinnt kp neues Profil und wandelt sich vom traditionellen Rohstofflieferanten zum Lösungsanbieter, der Mehrwert für seine Kunden schafft. Damit können wir ab sofort echte Kostenvorteile für unsere Kunden realisieren und ihnen helfen, bessere Produkte schneller am Markt zu platzieren.“

Über die Klöckner Pentaplast Gruppe
Die Klöckner Pentaplast Gruppe zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Verpackungs-, Druck- und Speziallösungen für pharmazeutische und medizinische Produkte, Lebensmittel, Getränke, Karten und zahlreiche weitere Märkte. Dank eines breiten Portfolios innovativer Kunstofffolien und zugehöriger Services sowie einer konsequenten Marketingpolitik, die Produktintegrität, Sicherheit, Verbrauchergesundheit und Markenreputation in den Mittelpunkt stellt, spielt kp eine wichtige Rolle in der Wertschöpfungskette seiner Kunden. Klöckner Pentaplast wurde 1965 in Montabaur gegründet und ist seither zu einem Unternehmen mit 18 Produktionsstätten in 12 Ländern gewachsen. Das Unternehmen setzt über 1,194 Mrd. Euro um und beschäftigt weltweit über 3.200 Mitarbeiter, die sich dem Service für unsere Kunden weltweit verpflichtet fühlen. Die Klöckner Pentaplast Gruppe befindet sich mehrheitlich im Besitz der SVP Global.

Über den UVA Research Park
Die University of Virginia Foundation unterstützt die Tätigkeit der University of Virginia unter anderem durch die Erschließung von Forschungsparks. Der UVA Research Park bietet modernste Infrastruktur für den Aufbau und Ausbau von Forschungs- und Wirtschaftsprojekten der University of Virginia mit Privatunternehmen und der öffentlichen Hand, die dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen des Staates Virginia, der Region Central Virginia und der USA dienen. Weitere Informationen zum UVA Research Park finden Sie unter UVAResearchPark.com.

kpGO: from idea to implementation

Der Markt für Verpackungshersteller ist ständig in Bewegung - die Dynamik ist größer denn je zuvor. Das wiederum für zu der Notwendigkeit, Ideen schneller als in der Vergangenheit umzusetzen („Speed-to-market“).

Kunden können sich auf Klöckner Pentaplast verlassen, wenn es gilt ihre Konzepte von der Idee zur Innovation in fristgerechter und kosteneffektiver Weise umzusetzen. Um den Weg von der Idee bis zur Umsetzung noch weiter zu beschleunigen, setzt Klöckner Pentaplast auf kpGO. Ob es sich um weitere Produkt-Features, Produktionsprozesse oder ein neues Geschäftsmodell handelt: Gemeinsam ermitteln Klöckner Pentaplast und seine Kunden die Erfolgsaussichten und die Rentabilität der Idee.

Sehen Sie wie Klöckner Pentaplast Ideen bewertet, plant und umsetzt.

Erfahren Sie mehr zu "Von der Idee zur Umsetzung" 
FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns im Social Media

LinkedIn Facebook Twitter Instagram Youtube
KONTAKT

Klöckner Pentaplast Group
Industriestraße 3-5
56412 Heiligenroth
Deutschland

Kontaktieren Sie uns:
Telefon: +49.2602.915.0