Zertifizierungssysteme bei Klöckner Pentaplast

Pharma, Packaging, Labels, Specialities: Die Kunden, die auf Klöckner Pentaplast setzen, sind in sämtlichen Bereichen der Verpackungsindustrie erfolgreich und erwarten kompetente Geschäftspartner. Was sie eint, ist ihr Anspruch an Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Partner – wichtige Voraussetzungen für ihren Geschäftserfolg. Klöckner Pentaplast verpflichtet sich selbst zu Top-Qualität und geht hierfür die richtigen Schritte: Weltweit erfüllt das Unternehmen mit seinen verschiedenen Produktionsstandorten international anerkannte Standards.

Diese Standards erleichtern beispielsweise die standort- und länderübergreifende Analyse und Bewertung von Produktionsprozessen. Damit können die Kunden vergleichbaren Systemen vertrauen. Sie dienen einheitlichen Prozessen und Produkten, stellen uneingeschränkt Kapazitäten sicher und gewährleisten auf diese Weise ein hohes Maß an Produktions- und Lieferzuverlässigkeit.
Alt-Tag
Zertifikate



Klicken Sie auf das Bild, um zu den Zertifikaten aller Standorte der Klöckner Pentaplast Gruppe zu gelangen.

Qualität

Um Top-Qualität herstellen zu können, erfüllen alle kp Standorte die Anforderungen aus der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001. Diese Anforderungen an ein Qualitätsmanagement-System geben die Rahmenbedingungen vor, mit denen das Unternehmen sowohl Produkte als auch Dienstleistungen zuverlässig anbieten kann. Darüber hinaus helfen sie dabei, Anforderungen von Behörden zu erfüllen. Ausschlaggebend ist, dass die Produkte und der Service des Unternehmens in der Praxis allen Anforderungen entsprechen.

Bei Klöckner Pentaplast sind alle 18 Standorte ISO 9001 zertifiziert. Aspekte wie Verantwortung der Leitung, Management der Ressourcen oder Produktrealisierung sind eindeutig geregelt. Ein weiterer Vorteil: Klöckner Pentaplast kann Kapazitäten werksübergreifend besser ausschöpfen und damit flexibler auf Kundenaufträge reagieren, wenn Standards weltweit in gleicher Weise umgesetzt werden.

Der Fokus liegt zum einen auf der Produktsicherheit, um jegliche Gefahr für den Endanwender auszuschließen und zum anderen auf der Liefersicherheit, damit kp Kunden zuverlässig produzieren können und keine Abläufe unterbrechen müssen.

Damit nicht genug. Denn je nach Kunde oder Region kann es sinnvoll sein, weitere Zertifizierungen zu erlangen. Ausgehend von der in Europa als Matrix aufgebauten ISO 9001 Struktur betreibt kp ein integriertes Managementsystem. Es berücksichtigt die spezifischen Belange der Märkte genauso wie begleitende und rechtliche Anforderungen. Beispiele hierfür sind gelebte Vorgaben für Compliance, Arbeitssicherheit, Hygiene, Umwelt, Energie, schonender Umgang mit Ressourcen und ethisches Verhalten im Geschäftsleben.

Produktsicherheit

Der BRC Global Standard für Verpackungsmaterialien wurde vom British Retail Consortium (BRC) entwickelt und setzt die anerkannt höchsten Maßstäbe für Produktsicherheit. Eine detaillierte Gefahrenanalyse der gesamten Prozesskette (HACCP), Lenkungspunkte, Qualitätsmanagement und Hygienebedingungen für Produkte, Prozesse und Mitarbeiter stehen hier im Fokus. Lebensmittelkunden erwarten, dass die BRC-Anforderungen auch von den Unternehmen erfüllt werden, die Verpackungen herstellen. Da Produkte von Klöckner Pentaplast in direktem Kontakt mit Lebensmitteln stehen, gelten ausnahmslos die Vorgaben aus der Kategorie für hohes Hygienerisiko. Deshalb sind verschiedene kp Standorte in Europa, die für den Lebensmittelbereich produzieren, BRC-zertifiziert.

SQF (Safe Quality Food)

Der kp Standort Greenville, Ohio (USA), hat jüngst die höchste Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit (Safe Quality Food, SQF) in den USA erhalten. SQF ist ein wichtiger Indikator im Einzelhandel und in der Systemgastronomie für streng und zuverlässig kontrollierte Lebensmittelsicherheit. Die Zertifizierung nach SQF Level 3 ist ein weiterer Beleg für den Einsatz von Klöckner Pentaplast für Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Audits

Eine unabhängige Organisation prüft jährlich die Systeme bei Klöckner Pentaplast. In Europa hat sich kp für die DQS entschieden, die Zertifizierungsgesellschaft der DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität). Als akkreditiertes Unternehmen auditiert sie alle für kp relevanten Regelwerke. Diese Audits decken die Normenforderungen ab. Darüber hinaus gibt es auch individuelle Ansprüche der Kunden, die Klöckner Pentaplast erfüllen muss. Die Kunden fordern transparente Prozesse – deshalb erhalten sie die Möglichkeit, sich vor Ort ein eigenes Bild davon zu machen, wie ihr Produkt hergestellt wird. Sie informieren sich darüber, wie Qualitäts-Standards sicher eingehalten werden, welches Material Klöckner Pentaplast bei der Produktion einsetzt, wie das Unternehmen Hygienevorschriften befolgt und wie Klöckner Pentaplast den eigenen Code of Conduct befolgt. Sie prüfen, bewerten, wählen – und erörtern mit Experten von Klöckner Pentaplast, wie individuelle Anforderungen umsetzbar sind.

Auszeichnungen

Klöckner Pentaplast erfüllt allerdings nicht nur Standards, um Zertifizierungen zu erhalten – das Unternehmen setzt eigene Standards, mit denen es sich vom Wettbewerb abhebt. Das belegen zahlreiche Awards und Auszeichnungen, die die verschiedenen Standorte regelmäßig erhalten. Beispielsweise der Sindusfarma Quality Award als bevorzugter/bester Anbieter von Verpackungslösungen. Oder das gute EcoVadis-Rating, das Unternehmen für Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility erhalten: Global aufgestellte Kunden nutzen das Online-Nachhaltigkeits-Portal, um ihre Lieferanten nach vier Kriterien zu bewerten. Umweltaspekte, Arbeitsbedingungen, faire Geschäftsvorgänge und nachhaltiger Einkauf stehen hierbei im Zentrum. Klöckner Pentaplast hat in 2014 das „high silver ranking“ erhalten und lag mit 54 Punkten rund 30 Prozent über der durchschnittlichen Bewertung teilnehmender Unternehmen. Kp ist außerdem bei Sedex registriert, einer Plattform, die überwiegend von Kunden aus der Lebensmittelbranche genutzt wird. Sie basiert auf den vier Säulen Arbeitssicherheit, Umwelt, Personal und ethisches Verhalten im Geschäftsleben.

HPR-Award

Klöckner Pentaplast legt sehr großen Wert auf Sicherheit und Risikominimierung. Bester Beleg ist der HPR-Award (Highly Protected Risk) für verschiedene Werke der kp Organisation, den FM-Global verleiht.FM-Global ist der weltweit führende Industriesachversicherer, der diese Auszeichnung für hervorragende Präventivmaßnahmen zur Risikominimierung nur sehr selten vergibt.
Lesen Sie hierzu unsere Pressemitteilungen
4. Oktober 2016

SmartCycle® Linie von Klöckner Pentaplast erhält „Certificate of Verification“ von NSF International

Klöckner Pentaplast hat für seine SmartCycle® Linie aus wiederaufbereitetem Verbraucherabfall (PCR, post-consumer-recycelt) das „Certificate of Verification“ von NSF International erhalten.
Mehr dazu...
DOWNLOAD PDF
17. Mai 2016 Save Quality Food

Klöckner Pentaplast erhält höchste Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit

Klöckner Pentaplast hat für seinen Standort Greenville, Ohio (USA), die höchste Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit (Safe Quality Food, SQF) erhalten.
Mehr dazu...
DOWNLOAD PDF
8. Februar 2016

Klöckner Pentaplast erhält anerkanntes EcoVadis-Rating

Klöckner Pentaplast freut sich über ein hohes EcoVadis-Rating, das dem Unternehmen in Anerkennung seines großen Engagements für Corporate Social Responsibility (CSR, unternehmerische Verantwortung) im Rahmen seiner weltweiten Geschäftstätigkeit zugesprochen wurde.
Mehr dazu...
DOWNLOAD PDF
FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns im Social Media

LinkedIn Facebook Twitter Instagram Youtube
KONTAKT

Klöckner Pentaplast Group
Industriestraße 3-5
56412 Heiligenroth
Deutschland

Kontaktieren Sie uns:
Telefon: +49.2602.915.0